Zukunftswerkstatt Amberg
StartseiteWir über unsUnsere AngeboteBlog/MedienKontakt 
 
   
 
  
 
Ausbildungen  
 
Fortbildungen  
 
Praxis  
 
Supervision  
 
Selbserfahrung und Persönlichkeitsentwicklung  
 
Seminarreisen  
 
Qi Gong / Tai Chi  
 
Entspannungskurse  
 
Räume  
   

Entspannung durch

 

  • Qi Gong und Achtsamkeitstraining
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Tai Chi Chuan

 

 

 

 

Anwendungsindikation

  • Behandlung von Ängsten
  • Konzentrationssteigerung bei geistiger Arbeit
  • Stressbewältigung
  • Schlafstörungen
  • Chronische Schmerzpatienten zur Dämpfung der Schmerzwahrnehmung
  • Schwangere zur Geburtsvorbereitung
  • Steigerung körperlicher Leistungen
  • fördert Ruhe und Gelassenheit
  • Burn Out Prävention
 

 

Qi Gong und Achtsamkeit
 
Qi Gong (sprich: Tschi Gung) ist auch eine jahrtausendalte Bewegungskunst, die meditativ Körper und Geist zur Harmonie führt. Es ist eine Bewegungsmeditation die sich Gegensatz zu Tai Chi aus einzelnne unabhängigen Übungen zusammensetzt. Dabei ist die Bewegung langsam und fließend auszuführen. Das bewußte Atmen wird erholsam erlebt.

Die integrierten Achtsamkeits- und Entspannungsübungen lassen sich in den Alltag leicht einbinden und führen wieder zu mehr positiver Lebensqualität im Alltag.

  • Mittwoch immer von 18.30 - 19.30 Uhr - Neuer Kursbeginn 14.10. 

Bei schönem Wetter findet der Kurs draußen in der Natur statt.

Kursgebühr: 10 x 95 €
Beginn: Einstieg jederzeit möglich, sofern ein Platz frei ist
Leitung: Petra Fröhler-Wagner
Anmeldung: hier
 

 

Das Autogene Training wurde von Prof. Schultz entwickelt. Es ist das am meisten verwendete und erforschte Entspannungsverfahren in Europa. Es handelt sich um eine konzentrative Selbstentspannung, die ursprünglich von Schultz aus der Hypnose abgeleitet wurde.

Die Begriffe Auto (Selbst), Gen (Entstehen) und Training (Üben) verraten das Konzept:

Durch Selbstbeeinflussung (Autosuggestion) und Selbstentspannung entsteht ein tiefer Entspannungszustand, der durch regelmäßiges Training (täglich einige Minuten) erreicht und erweitert wird.

Durch die systematisch aufgebauten Selbstentspannungsübungen erlernen Sie die Möglichkeit einer willentlichen Beeinflussung des vegetativen Nervensystems und damit einer tiefen Entspannung und individuellen positiven Beeinflussung des Organismus.
Das vegetative Nervensystem steuert alle Organe, Funktions- und Körperprozesse über die wir normalerweise keine Kontrolle haben wie Atmung, Kreislauf und alle Heilungs- und Regenerationsprozesse.
Im Sinne von "mentalem Training" oder Selbsthypnose können Sie sich selbst, Ihre Gedanken, Ihr Verhalten und Ihre Ziele mit autogenem Training in die von Ihnen gewünschte Richtung beeinflussen.

Die Phantasiereisen
Durch das Erleben innerer Bilder wird der Entspannungsprozess im autogenen Training vertieft und  intensiviert.

 

Die Progressive Muskelentspannung (PME)
Muskelentspannung nach Jacobsen ist eine ideale Methode um auch in belastenden Situationen schnell und effektiv zu entspannen. Sie beruht auf die einfache Erkenntnis, dass durch starkes Anspannen und plötzliches Entspannen von Muskelgruppen eine tiefe körperliche Entspannung erzielt werden kann. Es ist ein Aktives hinführen zur Entspannung.

Beide Methoden werden in diesem Kurs zusammengführt und geübt.

  • Mittwoch immer von 17.15 - 18.15 Uhr
Kursgebühr: 10 x 95 €
Beginn: 14.10.2020
Leitung: Petra Fröhler-Wagner
Anmeldung: hier
 

 

Qi Gong und Tai Chi Chuan

 

 

Tai Chi vereint Bewegungskunst, Heilgymnastik, Meditation, Entspannungstechnik und Kampfkunst in einem System.

Leitung: Thomas Huber
weitere Infos erhalten sie unter 0151/12790538 bei Thomas Huber
 

 

Hier können sie sich direkt anmelden
 

 

Entspannungspädagoge und Achtsamkeitstrainer
 
 

 

 

 

 

  Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildung | Sitemap | Impressum | Kontaktformular | Widerrufsbelehrung | Datenschutzerklärung | landkreisonline.com |